Hintergrundartikel zu GPL 3

Dr. Oliver Diedrich hat für Heise Open nochmal den „Streit um die neue GPL“ in einem Hintergrundartikel zusammengefasst.

Die Free Software Foundation möchte mit der Version 3 der GPL die Freiheit von Software auch gegen neue Beschränkungen „durch die Hintertür“ – mittels Softwarepatenten und DRM – schützen und die Kompatibilität mit anderen Lizenzen verbessern. Prominenten Entwicklern und Firmen wird die neue GPL zu politisch; sie befürchten eine Spaltung von Open-Source-Community und -Markt in Anhänger der alten und neuen Version.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.