Der Papst-Podcast ist da

Passend zum Papst-Besuch in Bayern, welcher in zwei Wochen stattfinden wird, gibt es jetzt schon im Vorfeld den „Papst-Podcast“. Aber nicht der Benedikt spricht den, sondern beispielsweise die Experten vom Regensburger Bischofshof, welche die Leibspeisen des Papstes schon lange kennen.

Zum Besuch von Papst Benedikt XVI. in Bayern gibt es einen eigenen „Papst-Podcast“. In aktuellen Audiofiles liefert der Podcast Informationen zur Vorbereitung der Papstvisite, aber auch praktische Servicehinweise und Hintergrundinformationen während des Besuchs.

Getragen wird die Plattform von der Radioredaktion des Bistums Regensburg, der Diözese Passau und des Sankt Michaelsbundes, der die Radioarbeit im Erzbistum München und Freising verantwortet.

Als Alternative kann ich auch den Godcasting-Podcast empfehlen:

http://www.godcasting.de/category/podcast/feed/rss2/

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.