WSIS: Visions in Process II

Die Heinrich Böll Stiftung hat zum WSIS eine neue Publikation veröffentlicht, die als PDF zum Download zur Verfügung gestellt wird: „Visions in Process II“

Ein neues Buch versammelt Einschätzungen von Frauen aus aller Welt, die in den verschiedenen zivilgesellschaftlichen Gruppen im WSIS-Prozess aktiv waren. Ihre Beiträge diskutieren die Kontroversen innerhalb der Diskurse von Regierungen und Zivilgesellschaft, die sich um den Kern der erklärten Gipfel-Vision einer menschen-zentrierten, entwicklungs-orientierten und inklusiven Informationsgesellschaft ranken: Menschenrechte, Entwicklung, Teilhabe.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

2 Ergänzungen

Ergänzungen sind geschlossen.