Vortrag: LyX – Die etwas andere TeXtverarbeitung

Ein wenig kurzfristig, aber wir haben am Dienstag, den 04.10. um 19.00h einen Vortrag zu „LyX – Die etwas andere TeXtverarbeitung“ im newthinking store, Tucholskystr. 48 in Berlin-Mitte:

LyX ist ein grafisches Interface ähnlich wie OpenOffice, für das professionelle Satzsystem LaTeX. Mit LyX muss der Anwender keinen Editor erlernen und sich auch nicht erst in die teilweise komplexe Syntax von LaTeX einarbeiten um einen Text zu erstellen.

Mit LyX kann der Anwender sofort loslegen. Er muss sich nicht um das Layout kümmern und erstellt in professioneller Qualität seine Schriftstücke. Die Textverarbeitung LyX eignet sich sowohl zur Erstellung eines Briefes, Artikels, als auch zur Erstellung eines Buches mit komplexen Verzeichnissen. Auch vor der Erstellung von Vortragsfolien, Flyern und Expose’s schreckt LyX nicht zurück.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.