Have fun: Die BBC-Webseite remixen

Die Netzeitung berichtet über eine neue innovative Initiative der BBC: „backstage.bbc.co.uk“(Domain ist noch nicht freigeschaltet)

Der britische Sender BBC hat sämtliche Inhalte der eigenen Online-Site freigegeben. Programmierer dürfen damit tun, was immer sie wollen.

Der staatliche britische Sender BBC hat alle Texte, Bilder, Wetter- und Sportressourcen freigegeben. Mit dem «Backstage» genannten Projekt stellt damit erstmals ein großer Sender alle Inhalte der umfangreichen BBC-Site kostenfrei zur Verfügung.

Weshalb machen sie das?

„We want to promote innovation and creativity on the net by opening access to some of BBC’s content and services,“ co-project leader Ben Metcalfe told the BBC News website: Developers to play with BBC wares

Ben Metcalfe erklärte weiter, dass man Programmierern die Möglichkeit geben wolle, die BBC Inhalte vollkommen neu zusammen zu bauen. Damit sollen Online-Talente gefördert werden. Die Netzeitung geht nicht näher auf die Lizenz ein, aber da die Bedingungen bei der Verwendung ein Verweis auf das Backstage-Projekt und Nicht-Kommerzialität sind, deutet dies auf eine Creative Commons Lizenz hin. Weitere Motive sind höhere Aufmerksamkeit für die Seite und die Gewinnung von kreativen und fähigen Programmierer für eine Online-Community.

Zuerst gibts eine Menge Feeds zum Aggregieren, später sollen komplette APIs veröffentlicht werden. Mit den APIs können dann beispielsweise neue Such-Tools oder neue Oberflächen programmiert werden.

Ich bin sehr beeindruckt. Have fun!

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden