H20 Playlists – Kollaborative Linklisten

H20 Playlists ist ein neues Projekt des Berkman Center for Internet and Society. Die Idee dahinter ist durch Dienste wie IMDB, Amazon oder iTunes bekannt: Nutzer erstellen Playlisten, bzw. Zusammenstellungen ihrer „Greatest Hits“, und das in einem kollaborativen Prozess. In diesem Fall sind dies keine Lieder oder Videos, sondern Ressourcen im Netz rund um die Themen „Internet & Gesellschaft“, seien es Webseiten, Artikel, Bücher, Interviews, etc. Jeder kann eine eigene Playlist gestalten und die eigenen Einträge ranken. Dazu kommt ein System, was ähnlich wie Del.icio.us die Playlisten mit Tags versieht. Mit Hilfe dieser Tags kann man ähnliche Playlisten suchen. Einträge können von anderen Listen in die eigene übernommen werden. Das System dahinter gefällt mir ziemlich gut. Werde mal die Tage meine eigene Playlist zusammenstellen. Schauts Euch mal an.

Hier sind mal zwei Beispiele für thematische Linklisten:

ICT resources for philanthropic, nonprofit , and other community-based organizations
Chilling Effects and Warming Effects

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.