Überblick über europäische Urheberrechtsharmonisierung

Das „Digital Media Project“ des „Berkman Center for Internet & Society at Harvard Law School“ hat einen Überblick über die derzeitige Implementation der europäischen Urheberrechts-Direktive von 2001 erstellt (PDF). Der Überblick vergleicht die Harmonizierung des Urheberrechts innerhalb der Europäischen Union.

In essence, the paper demonstrates that EU member states continue to struggle with some of the thorniest problems already identified at the level of the EUCD, and leave it to the national courts and, ultimately, to the European Court of Justice not only to fine-tune the new legislation, but also to address and resolve rather fundamental issues related to the legal protection of technological measures. The paper suggests that the EUCD, in fact, has led to a certain level of harmonization of member states’ laws, but also identifies and maps significant differences among member states in the field of anti-circumvention laws.


Eine Linkseite zu den nationalen Umsetzungen gibt es hier. Ebenso verfügbar ist eine Linkliste zu offiziellen Webportalen rund um die „European Copyright Directive„.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.