Wissen

Open Educational Resources: Livestream und Podcasts

Seit 10:00 läuft in München das “SpeedLab” von werkstatt.bpb.de zum Thema Open Educational Resources (OER). Der Stream findet sich hier, Informationen auf Twitter findet man unter #slOER. Das Programm gibt es hier; erste Input-Redner sind Jan Neumann vom Hochschulbibliothekszentrum Köln (10:30) und Matthias Spielkamp von iRights.info (11:00).


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Wie offen kann Bildung sein? Seit der Debatte um den so genannten Schultrojaner wird im deutschen Schulalltag immer heftiger über freie und offene Lehrmaterialien diskutiert. Im Rahmen des SpeedLabs soll diskutiert werden, wie sich “Open Education” auf die schulische und außerschulische Bildung auswirkt und welche Probleme und Potenziale bestehen.

Zur Einführung werden zwei Podcasts empfohlen, der eine mit Elly Köpf von Wikimedia Deutschland, der andere mit dem Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Wilfried Hendricks. Im Gespräch mit Hendricks geht es vor allem um Vorteile, Gefahren und Akteure des Themas. Elly Köpf erklärt unter anderem die Rolle von Wikimedia und warum OER wichtig ist. Außerdem geht sie auf urheberrechtliche Aspekte ein.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.