Wissen

Firefox 4.0

Mozilla Firefox ist gestern offiziell in der Version 4.0 erschienen. Kurz gesagt ist Firefox 4 schneller, sicherer und besser. Ein Update ist auf jeden Fall sinnvoll und man wird mit schnellerem Surfen belohnt.


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Mehr Hintergrund bietet der Netzpolitik-Podcast Folge 107, wo wir mit dem Firefox-Entwickler Philipp Von Weitershausen über das Mozilla-Projekt, Firefox und die Neuerungen in Version 4.0 geredet haben.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
27 Kommentare
  1. Wenn man eine Seite läd ist er schneller, bei vielen geöffneten Tabs (alle Seiten mit vielen Bildern) wird er aber langsamer, da ist der Opera im Vergleich doch noch schneller.

    1. @Wurstfinger

      Ja und nebenbei scheint die auch noch gehörig Strom aus dem Akku zu ziehen :-(

      Wobei Firefox dafür ja nun nichts kann. Einfach abschalten.

  2. Gestern mal in ner Sandbox ausprobiert…

    Bei Sitzungen mit vielen offenen Tabs und Gallerien + Videos kommt der schnell an die 500MB Ram-Auslastung und wurde recht träge.

    Mit dem 3er ist das nicht so.

    Allerdings weis ich nicht wie es auf einem schnelleren Rechner aussieht. Ich nutze hier ein Atom-Netbook…

  3. Geschwindigkeit gut und schön. Was aber total nervt: die Reihenfolge von „open in new tab“ und „open in new window“ im Kontextmenu wurde vertauscht… :-(

    1. Dem schließe ich mich an. Da muss ich wohl einige Zeit lang dran „arbeiten“ den richtigen Menüpunkt zu drücken. Das ist ein tief verwurzelter Klick-Ablauf bei mir. :-(

  4. Gestern? Ich dachte schon, ich hätte es drastisch verschlafen.
    Mit dem Update warte ich lieber noch. Ich habe gerne viele Tabs auf. (Zu viele laut meines Kollegen, aber ich bleibe dabei. ;))

  5. @Janine

    Vll. wäre dann das Addon Tree-Style-Tabs was für dich.

    Ich kann nicht mehr ohne auskommen.

    Die Betaversionen haben das Addon leider nicht unterstützt die Final allerdings zum Glück schon…

  6. Habe Firefox 4 gestern getestet. Man sollte ein Profil-Backup machen. Einige für mich sehr wichtige Addons sind noch nicht kompartibel, deshalb werde ich noch warten. (Wie Tabkit)
    Ich werde mal das von stachel erwähnte Addon ausprobieren.
    Addonverwaltung als Tab gefällt mir besser.
    Die Entwickler hätten meiner Meinung nach endlich mal eine eigene Shortcut Verwaltung und eine Option zum vertikalen Tab Anzeigen integrieren sollen.

  7. Schmörgel… ich hätte jetzt große Lust auf die wunderbar endlose, ständig wiederholte, grundsätzliche Browserdebatte.

    Ja, ja, schon gut… :-D

    Frank`n

  8. Die Statusleiste war vor einer Woche in der Beta noch nicht vorhanden. Ist die mittlerweile eingebaut? Die „Add-On“ Leiste zeigte bei mir nur den Status beim Laden einer Website, nicht aber den Ziellink, wenn ich mit der Maus über einen Link gefahren bin…
    Außerdem hat ein Kollege mit Win7 SP1 und FF4 ständig Probleme… Ich update noch nicht.

  9. Mit meinem IE habe ich keine Probleme und vor allem mehr Optionen als:

    Java on/off
    Scripting on/off
    Kekse on/off
    Grafiken on/off

    Fox war, ist und bleibt so offen wie ein Scheunentor.

    Und was nutzt Schnelligkeit, wenn der Browser an sich für den Rechner eine Gefahr darstellt?

    Schnelligkeit?

    Wir schreiben hier von Millisekunden. Auch das ist mal wieder zu betonen. Aber anscheinend sollen heute die Rechner schneller sein, als der Idiot davor.

    Habt Ihr Krebs, oder warum eilt es so?

    Frank`n

  10. Also ich bin mit dem FF echt zufrieden. Keine Probleme, keine Fehler, keine Abstürze
    – mein Echofon hängt immer noch schön brav rechts unten
    – Mein Win7 macht auch keine Mucken bei FF4

  11. @12: Lass mich raten: Du magst keine OpenSource-Software? OK, Deine Entscheidung.

    (Welche Möglichkeiten der IE mehr hat, weiss ich aber offen gesagt nicht. Ich kann nichtmal nachschauen, welche Passwörter der IE gespeichert hätte)

  12. Schau mal bei heise.de (in den Historien) nach, was der FF in den letzten Jahren für Theater gemacht hat. Ich schreibe es nochmal: Scheunentore!

    Nichts gemacht, nichts gebracht.

    So simpel, wie dessen Nutzer, so simpel ist der Browser.

    Ich aber erwarte von einem Browser, daß er mir die Extras bietet, die Einstellungen, die ich im IE vornehmen kann.

    Der Fox wurde für Idioten erfunden. Daher ist er so simpel. Zu simpel.

    Schnelligkeit? Millisekunden? Wieder nur ein Thema für Idioten, die sich lieber mal um ihren Internetanschluß kümmern sollten. Was der nicht kann, wird auch der Browser nicht bewirken. Gamer haben eh einen an der Klatsche.

    Aber wie geschrieben, die sterben anscheinend alle gleich und möchten daher noch die letzte Nachricht hinterlassen.

    Frank`n

  13. Ps. Ich würde so manchen User gerne in die Zeit des analogen Anschlusses zurückbomben.

    Damit der einfach mal merkt, wie dankbar er zu sein hat, wenn sich eine Webseite überhaupt aufbaut.

    Fank`n

    Ihr seid mir allesamt zu verwöhnt.
    Das finde ich reichlich zum Kotzen.

  14. Alleine schon die Voreinstellungen von dem Ding sind krank und das Konstrukt mit der fehlenden Statusbar und die fehlende Möglichkeit, die Symbole „Neu Laden“ und „Abbrechen“ als zwei Symbole anzuzeigen, machen mir den Einsatz von Firefox unmöglich.

  15. >> Kurz gesagt ist Firefox 4 schneller, sicherer und besser.

    War das nicht auch schon die Vorgängerversion in Bezug auf deren Vorgängerversion? ;-)

    >> Ein Update ist auf jeden Fall sinnvoll und man wird mit schnellerem Surfen belohnt.

    http://www.opera.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.