Kultur

BBC4 über Hacktivism

Die BBC4-Radiosendung Click On hat heute 30 Minuten lang über Hacktivism berichtet. Hier ist die MP3.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Simon Cox and Rupert Goodwins look into the secretive world of hacktivism. As the Occupy movement sweeps the globe protests and disruption are increasingly emerging on the web. Simon talks to those invloved in hacktivism as well as the security experts trying to combat their activities.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
6 Kommentare
  1. -= INFO =.

    Anonymous legt sich mit Drogenkartell an (und zwar mit dem Drogen-Kartell „Los Zetas“)

    –> http://www.gulli.com/news/17431-anonymous-legt-sich-mit-drogenkartell-an-2011-10-30

    Die Seite des ehemaligen ,obersten Staatsanwaltes des Bundesstaates Tabasco, Gusravo Rosario (http://www.gustavorosario.com/) wurde als Vorgeschmack mittlerweile defaced und mit dem Text „Gustavo Rosario es Zeta“ verziert. Siehe screenshot: http://i43.tinypic.com/mls4tc.jpg

    Die Operation nennt sich „#OpCartel“

    Tschüß, Baxter

    1. @Baxter
      Es gibt da wenig zu jubeln, zumal vor Ort hier und da abgeschnittene Köpfe in Eingänge der Restaurants geworfen werden, zehn oder zwölf Bullen verbrannt auf der Müllkippe gefunden werden und man auch gerne die Körperorgane diverser Leute in Straßencafès verteilt. Kleine Scriptkids in ihren Kinderzimmern Deutschlands sollten daher öfter mal aus dem Fenster schauen. Viele Wege führen nach Rom. ;-)

      Dani

      1. Äh? Ich sehe zwar keinen Zusammenhang zwischen deinem Kommentar und meiner allgemeinen Information, weswegen ich mich auch ein Stück weit frage, weshalb du mich dann direkt ansprichst…Meine persönliche, subjektive Meinung zum Thema hatte ich ja bereits bei gulli losgelassen (http://tinyurl.com/gulli-anon-board), wohin ich ja schließlich auch verlinkt hatte.

        Keiner „jubelt“, Anonymous Mexico weiß wohl besser (da live vor Ort) als wir hier zusammen, wie brutal/gefährlich das Los-Zetas-Kartell ist und „kleine scriptkids in ihren Kinderzimmern Deutschlands“ haben damit auch im Moment nix mit zu tun (zumal man sowieso ‚mal gewisse Entwicklungen mitberücksichtigen sollte, bevor man ein Kollektiv auf einen kleinen Teilbereich reduziert).

        Naja, vielleicht passt von daher ja folgendes Zitat ganz gut, welches ich in einem anderem Thema hier bei netzpolitik.org gefunden habe (Einfach „Carlos“ durch „Dani“ ersetzen):

        Erstellt am 1. November 2011 um 13:25
        @Carlos
        Die gesamte Materie wurde von Dir anscheinend nicht erfasst. Nochmal lesen hilft. Dani

        Zum Beispiel hier (nur’n kleiner Auszug):
        – Washington Post: http://tinyurl.com/washington-post-anon-mexiko
        – New York Times: http://tinyurl.com/NY-Times-anon-mexico
        – CNN: http://tinyurl.com/CNN-anon-mexico
        – BBC: http://tinyurl.com/BBC-anon-mexico
        – TAZ: http://tinyurl.com/TAZ-anon-mexico
        – SPIEGEL: http://tinyurl.com/SPIEGEL-anon-mexico
        und so weiter…
        (sogar -man höre und staune- die BILD-Zeitung berichtet: http://tinyurl.com/BILD-anon-mexico)

        In diesem Sinne, Baxter

  2. @Baxter (Erstellt am 1. November 2011 um 17:06)
    Erstmal verwundert mich es ausdrücklich, wenn man hier voraussetzt, daß jeder Link aufgerufen wird und die Texte dann gründlich durchgelesen werden, bevor man hier antwortet. Deine Links interessieren mich nicht, Dein Gulli dito. Ich schreibe HIER und bewerte HIER, was DU schreibst. Alles verstanden? Ich habe null Lust, mich auf anderen Webseiten großartig mit irgendwelchen Aussagen von Leuten zu befassen, die HIER dann den Hermann machen. Soweit kommt es noch! Und was die kleinen Crackerkids betrifft, so freue ich mich schon auf die Nachrichten. Ist doch hübsch, wenn die Köpfe rollen.

    Dani

  3. Whatever…

    -~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~

    -= INFO zum Thema „Anonymous vs. Los Zetos =-

    Barrett Brown hat sich offenbar zu Wort gemeldet:

    pcmag.com: Anonymous Still on Track to Expose Cartel, Spokesman Says
    vom 03.Nov.2011

    Brown maintained that OpCartel members were proceeding carefully, not only to protect themselves, but to insure that they identify the right people when they make their public disclosures. „It’s a very careful process,“ he contended.

    youtube-clip

    Tschüß, Baxter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.