Machine of Death
e- & Audiobook unter CC-Lizenz

Machine of Death ist eine Sammlung von 43 Kurzgeschichten. In allen Geschichten wissen Personen, wie sie sterben werden, aber nicht wann. Wie man sich vorstellen kann, entstehen dadurch ziemlich obskure Ängste, selbsterfüllende Prophezeiungen und Missverständnisse, denn die vorhersagende Maschine ist ziemlich vage in ihren Aussagen.

Als gebundenes Buch ist Machine of Death seit über einem Monat bei Amazon erhältlich. Vor einigen Tagen wurde das ebook unter CC-BY-NC-ND veröffentlicht. Einige der Geschichten unterliegen auch der der weniger restriktiven CC-BY-NC-SA.

Außerdem gibt es einen wöchentlich erscheinenden Podcast mit jeweils einer Geschichte.

Interessant: Die Herausgeber akzeptieren keine Spenden, sondern bieten das Buch gleichzeitig weiterhin zu je 9,99$ im pdf-, kindle-, nook- und epub-Format und bald auch in Apple’s iBookStore (wo die Reviewer es anscheinend erst noch zu Ende lesen müssen, bevor es zugelassen wird) an.

Hier geht’s zum Buch.
Hier zum Podcast-Sammel-Audiobook.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

4 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.