AudioBerkman: Aaron Swartz on The Open Library

AudioBerkman hat einen Mitschnitt der Luncheon-Session mit Aaron Swartz über „The Open Library„.

Aaron spoke about how, thanks to new technology, the grand vision of a library containing every book in the world is now within our grasp. He discussed how the Open Library Project, a loose collection of technologists, publishers, librarians, and book-lovers, has taken up this challenge by trying to create a website collecting everything we know about books — including library records, publishers’ blurbs, full-text and scans, reviews, and more.

Aaron was previously a co-founder of Reddit.com, which was purchased by Condé Nast in late 2006. He was worked on Internet specifications for RSS and RDF and was one of the early team members of the Creative Commons project. He is the author of a number of free software packages and a co-founder of Jottit.com.

Hier ist die MP3 dazu.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.