What is wrong with Britannica comparisons?

Das britische Magazin „BBC Focus“, das sich bescheiden „the world’s best science & technology monthly“ nennt, hat in der aktuellen Ausgabe einige Informationsdienste in englischer Sprache getestet. Für kleine Werte von „Test“.

Drei Fachwissenschaftler schauten sich jeweils einen Artikel von Encyclopaedia Britannica, Encarta, Infoplease und Wikipedia an:

*Vogelgrippe
*George Stephenson
*Planetesimal

Das Resultat nach Punkten am ende: Infoplease 2/5; Encarta 3/5; Britannica 3/5; Wikipedia 4/5.

Wenngleich der Artikel selbst nicht online ist, gibt es auf der Mailingliste der englischsprachigen Wikipedia eine kleine Zusammenfassung.

Kann denn nicht endlich mal einen Lexikon-Vergleich anstellen?

Deine Spende für digitale Freiheitsrechte

Wir berichten über aktuelle netzpolitische Entwicklungen, decken Skandale auf und stoßen Debatten an. Dabei sind wir vollkommen unabhängig. Denn unser Kampf für digitale Freiheitsrechte finanziert sich zu fast 100 Prozent aus den Spenden unserer Leser:innen.

Eine Ergänzung

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr, daher sind die Ergänzungen geschlossen.