What is wrong with Britannica comparisons?

Das britische Magazin „BBC Focus„, das sich bescheiden „the world’s best science & technology monthly“ nennt, hat in der aktuellen Ausgabe einige Informationsdienste in englischer Sprache getestet. Für kleine Werte von „Test“.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Drei Fachwissenschaftler schauten sich jeweils einen Artikel von Encyclopaedia Britannica, Encarta, Infoplease und Wikipedia an:

*Vogelgrippe
*George Stephenson
*Planetesimal

Das Resultat nach Punkten am ende: Infoplease 2/5; Encarta 3/5; Britannica 3/5; Wikipedia 4/5.

Wenngleich der Artikel selbst nicht online ist, gibt es auf der Mailingliste der englischsprachigen Wikipedia eine kleine Zusammenfassung.

Kann denn nicht endlich mal einen Lexikon-Vergleich anstellen?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.