Kultur

TR-Interview: Kultur des Mitmachens

Technology Review hat ein Interview mit Bradley Horowitz von Yahoo: „Kultur des Mitmachens


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

TR: Eine letzte Frage: Es hat eine Menge Aufregung gegeben um Stichworte wie „Web 2.0″ und Ähnliches. Steht uns ein neuer Internet-Hype bevor“

Bradley Horowitz: Ich glaube tatsächlich, dass es eine neue Hype-Welle gibt. Und die ist schon da – zumindest im Silicon Valley. Ich glaube der Hype ist schlecht – weil er irrational ist und auf übersteigerten Erwartungen beruht. Aber die gute Nachricht ist, dass es dahinter tatsächlich ein echtes Phänomen gibt. Unternehmen wie Flickr, del.icio.us oder Upcoming, die machen etwas Besonderes. Flickr ist ein fantastisches Beispiel. Das war ein kleines Unternehmen, das von weniger als zehn Leuten betrieben wurde. Aber indem sie sich mit ihren Usern zusammengetan haben, konnten sie großartige Dinge erschaffen. Die User erstellen den Content, bewerten ihn selbst, verbreiten ihn. Schließlich haben auch die User selbst als Entwickler gearbeitet – über offene Plattformen und Schnittstellen hat Flickr die Community eingeladen sich an der Weiterentwicklung zu beteiligen. Über eine solche Kultur des Mitmachens und der Teilhabe kann man sehr viel mehr erreichen, als nur mit den Menschen auf der eigenen Gehaltsliste.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!