Öffentlichkeit

Jetzt geht es ganz fluxx den Bloggern schon für Lob an den Kragen

Es ist schon bezeichnend, wenn zeitgleich aus dem Archiv des Shopbloggers einige Berichte über den Versuch, ein „Fluxx“-Lottoterminal zu installieren verschwinden und ein Posting von ihm auftaucht:

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Maulkorb
Keine Kritik.

Kein Lob.

Ganz einfach.

Nachtrag:
Bitte verkneift euch weiterführende Links in den Kommentaren.

Muss man der geschätzten Leserschaft noch explizit sagen, wie das mit dem Google-Cache und site:shopblogger Fluxx (oder Jaxx) geht?

(via isotopp)

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.