Wikimedia Foundation erreicht vorzeitig ihr Spendenziel

Das ist doch eine erfreuliche Nachricht:

Auf 220.849,26 US-Dollar stand der Spendenzähler in der Nacht vom 5. auf den 6. September. Drei Tage vor dem geplanten Ende hat die Wikimedia Foundation, Betreiberin der Wikipedia und anderer Projekte damit ihr selbstgestecktes Spendenziel von 200.000 Dollar übertroffen. Das Geld wird zum Großteil in die Anschaffung weiterer Server für die Aufrechterhaltung der Webseiten gehen. Zusammen mit Großspenden ist damit die absehbare Zukunft der Wikipedia gesichert – dem Wachstum zum trotz. Laut Alexa.com gehört Wikipedia mittlerweile zu den 50 am häufigsten besuchten Adressen weltweit. Der Jüngste „Traffic Rank“ sieht wikipedia.org auf Platz 39. Bei aller Umzuverlässigkeit der Zahlen lässt sich dennoch ein gewisser positiver Trend ablesen.

Seit Mai 2005 hat sich die Zahl der Zugriffe auf die Wikimedia-Server verdoppelt, wie diese Grafik anschaulich zeigt:

Zugriffsstatistik Wikipedia 200509

[Danke an Mathias für den Hinweis]

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.