Open Source Social Bookmarking Service

Gestern noch habe ich mit einem Freund darüber geredet, dass es mal an der Zeit sei, den Social Bookmarking-Service del.icio.us als Freie Software zu programmieren, um solch ein Tool beispielsweise auch produktiv in Unternehmen als Wissensmanagement-Lösung einsetzen zu können. Und einen Tag später finde ich auf Slashdot die Meldung, dass sich jemand die Mühe gemacht hat: de.lirio.us. Lustigerweise hat er wohl genau die Woche benötigt, die wir gestern für den Aufwand geschätzt haben.

Gleichzeitig ist heute Nacht die Meldung erschienen, dass der del.icio.us – Macher endlich eine Vollzeit-Finanzierung bekommen hat, um sich um die Weiterentwicklung zu kümmern.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.