Debian Sarge 3.1 erschienen!

Lange hat es gedauert, aber nun ist die Futurezone der Meinung, dass im Moment die Debian Sarge 3.1 – Images auf die verschiedenen Mirror-Server weltweit verteilt werden und heute Erscheinungstag ist:

Damit ist nun Schluss: Heute soll die lang erwartete Version „Sarge“ frei gegeben werden. Die Mirrors füllen sich bereits mit Daten, ein offizielles Announcement steht noch aus.

Ich bin gespannt. Die Debian-Seite verrät noch nichts, auch in den Weblogs ist es noch sehr ruhig.

Update:

Es ist soweit
:

6. Juni 2005

Das Debian-Projekt freut sich, das offizielle Release von Debian GNU/Linux Version 3.1 Codename »Sarge« nach beinahe dreijähriger fortlaufender Entwicklung bekanntzugeben. Debian GNU/Linux ist ein freies Betriebssystem, das insgesamt elf Prozessor-Architekturen unterstützt, KDE-, GNOME- und GNUstep-Arbeitsumgebungen enthält, kryptographische Software bietet, dem FHS v2.3 entspricht und Software, die für die LSB entwickelt wurde, unterstützt.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.