Generell

Lange Schlangen und Widersprüche

Während das deutsche Staatsfernsehen ARD noch einmal die Wahlleute vorrechnet und verhalten lustige Kanditatenpsychologie betreibt, lerne ich von der BBC das schöne Wort ‚level pegging‘, worauf sich Bush und Kerry befänden. Die Bedeutung des Ausdrucks ist ‚einstufiger Bedarfsverursachernachweis‘ und damit eine Zusammenfassung der Lage: die Wirtschaft müssen beide ankurbeln wollen, damit sie Stimmen kriegen. Kritische Massen stören da nur. Anders funktioniert das kaum irgendwo. Was wird sich ändern? Immerhin gehen mehr Menschen zur Wahl als erwartet.


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!