Kultur

Wissenschaftsjahr 2015: Hack your City – Auftakt in Berlin

CC by 4.0 #Zukunftsstadt

Am 9. Mai 2015 startet bei Infarm in Berlin, direkt nach der re:publica, das Projekt Hack your City. Im Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt organisiert Wissenschaft im Dialog (WiD), gemeinsamt mit der Open Knowledge Foundation insgesamt vier Hack your City-Days und mehrmonatige Science-Labs.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Die Citizen Science Labs, als Teil von Code for Germany, bieten Jung- und Hobbyforscherinnen die Chance, in Zusammenarbeit mit Entwicklern, Architektinnen, Designern und Bürgerinnen, Lösungen (Hacks) für Probleme in ihren Städten zu finden. Beispielsweise könnten Anwendungen entwickelt werden, wie Fahrrad- und öffentlicher Verkehr sinnvoll verknüpft werden können, oder wie die Öffentlichkeit aktiv in die Energiewende einbezogen werden kann.

Nach dem Projektauftag am 9./10. Mai 2015 in Berlin finden noch drei weitere Hack your City-Days statt: vom 30.-31. Mai in Dortmund/Wuppertal, vom 5.-7. Juni in Dresden/Leipzig, und vom 13.-14. Juni in Karlsruhe.

Im Sinne des Austausches zwischen Öffentlichkeit und Forschung werden die Wissenschaftsjahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Zusammenarbeit mit Wissenschaft im Dialog gefördert.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.