Taiwan Roundup

Wer IT-affine Medien liest weiß es schon: derzeit läuft die Computex, die weltweit zweitgrößte IT-Messe. Heise.de hat anläßlich der Messe nett kommentierte Fotostrecken und Artikel über Taiwan, Taipei, Essenskultur, Landschaft und touristisch interessante Reiseziele. Das unterschreibe ich alles so wie es da steht.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Weniger Im Fokus steht dabei diese Angelegenheit: Der deutsche Botschafter der Republik China auf Taiwan, Dr. Shieh Jhy-wey (謝志偉), wird dieser Tage sein neuen Posten als Regierungssprecher im Amt für Regierungsinformation (GIO) antreten und noch Anfang Juni Deutschland verlassen. Offiziell heißt sein derzeitiges Amt „Repräsentant von Taiwan in Berlin“, zum Undank an die böse Ein-China-Politik. Im Government Information Office (Regierungsinformationsamt) ist er dann der direkte Draht nach draußen. Vor den Wahlen des Präsidenten 2008 ist die Versetzung politisch begründet. Die Demokratische Fortschrittspartei (DPP) braucht ihn. Es ist schade dass er geht, finde ich. Seine beiläufig beißende Rhetorik war sehr erfrischend. Das werde ich vermissen; wenn auch der Nachfolger noch nicht feststeht so wird es schwierig sein, jemanden zu finden, der auf ähnliche Weise in beiden Welten zu Hause ist.
Zweisprachige Nachrichten, wo auch das behandelt werden wird, gibts bei den Taiwan News. Taiwandc.org ist eine wichtige Quelle für politische Information.

Wenn es Krieg gibt sieht es schwarz aus. Taiwan ist modern, reich, erfolgreich, wunderschön und Volksküche wie Schatzkammer Chinas.

Ach ja.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.