Der Weltraum, unendliche Bannerflächen

Und es begab sich, daß ich mich erfreuen konnte an der Wirksamkeit der Firefox-Extension Adblock. Man sieht so erstmal, wie leer manche Seiten sind, wenn man sie erstmal von Werbebannern befreit hat.

Apropos Werbung: Digg.com hat eine Meldung, wonach einzelne Firmen nun ihre Dächer mit Logos vollkleistern, damit man sie auf Google Earth entdecken kann.

Grandiose Konsequenz: Das Einführen von Massenvernichtungswaffen in den Weltraum ist verboten, das Einführen von Massennervwaffen nicht (nitpick: Die Werbung bleibt ja – vorerst – am Boden).

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Eine Ergänzung

    Ergänzungen sind geschlossen.