Linkschleuder

Bundesregierung diskutiert rechtlichen Rahmen für „Hack-Backs“

Vertreter der Bundesregierung erklärten auf einer Konferenz in Berlin, dass sie weiterhin an der Schaffung eines rechtlichen Rahmens für sogenannte „Hack-Backs“ arbeiten. Unter Hack-Backs versteht man beispielsweise das Lahmlegen von angreifenden Servern oder das Löschen von gestohlenen Daten. Neben hochrangigen Beamten aus Bundesinnenministerium und Auswärtigem Amt äußerte sich auch Kanzleramtschef Helge Braun (CDU): Andreas Könen, […]

Lesen Sie diesen Artikel: Bundesregierung diskutiert rechtlichen Rahmen für „Hack-Backs“
Demokratie

Hack Back! Interview mit Phineas Fisher über Hacken als Direkte Aktion gegen den Überwachungsstaat

Phineas Fisher ist die wohl berühmteste Hacker-Persönlichkeit und selbsternannte anarchistische Revolutionärin. Im Interview spricht sie über die Politik hinter ihren Angriffen auf die Überwachungsindustrie, die türkische Regierungspartei und die katalanische Polizei. Ein Rückblick auf die Heldentaten – und ihre ersten öffentlichen Statements seit angeblichen Verhaftungen.

Lesen Sie diesen Artikel: Hack Back! Interview mit Phineas Fisher über Hacken als Direkte Aktion gegen den Überwachungsstaat
Patrone auf Tastatur
Technologie

„Digitaler finaler Rettungsschuss“: Bundesregierung will fremde Rechner hacken und zerstören

Die Bundesregierung will „zurück hacken“ und „feindliche Server zerstören“. Der Bundessicherheitsrat lässt technische und rechtliche Voraussetzungen prüfen, die noch im Sommer fertig werden sollen. Das offensive Hacken fremder Rechner birgt eine ganze Reihe an Problemen.

Lesen Sie diesen Artikel: „Digitaler finaler Rettungsschuss“: Bundesregierung will fremde Rechner hacken und zerstören