Generell

Netzpolitik in den USA

Barack Obama wird ja oft vorgeworfen, vieles versprochen und wenig gehalten zu haben. Netzpolitisch hervorstechend ist sein Kampf für Netzneutralität gegen massive innenpolitische Widerstände, aber auch sein Verfechten eines aggressiven Urheberrechtsschutzes zum Wohle der amerikanischen Unterhaltungsindustrie. Sein Bestreben, Regierung und Verwaltung transparenter zu machen, brachte die Open Government Partnership (OGP) von derzeit 46 Mitgliedstaaten hervor, […]

Lesen Sie diesen Artikel: Netzpolitik in den USA
Demokratie

Erster Tag PdF-Europe

In Barcelona läuft gerade die „Personal Democracy Forum Europe Conference„, eine Veranstaltung rund um Politik im Netz. Heute Morgen gab es eine Keynote-Konversation mit Charles Leadbeater. Die hätte ich gerne mitgebloggt, aber mir fiel es schwer, was zu verstehen. Das lag an einer schlechten Akkustik auf meinem Sitzplatz und an der Person neben mir. Der […]

Lesen Sie diesen Artikel: Erster Tag PdF-Europe
Wissen

Obama stellt Musikindustrie-Lobbyisten ein

Das sich in der US-Copyright-Politik wenig ändern wird, war spätestens mit der Nominierung von Joe Biden als Vizepräsident klar. Biden gilt als Architekt des Digital Millenium Copyright Act (DMCA). Nun gibt es ein weiteres Signal für keinen Wandel: Einer der Chef-Juristen der RIAA bekommt einen wichtigen Posten im Justizministerium. Und dort soll er sich vor […]

Lesen Sie diesen Artikel: Obama stellt Musikindustrie-Lobbyisten ein
Demokratie

OpenGovernment: Open Transition Principles

Die Vision von „Open Government“ wir din den USA etwas realer. Gestern wurde bekannt, dass Change.gov, die Transition-Seite der Obama-Administration ihre gesamten Inhalte unter die Creative Commons Namensnennungs-Lizenz gestellt hat. Ein schönes Vorbild auch für Deutschland. Aber das soll erst der Anfang sein: Auf Open-Government.us gibt es einen Offenen Brief vieler bekannter Netz-Persönlichkeiten aus den […]

Lesen Sie diesen Artikel: OpenGovernment: Open Transition Principles
Demokratie

The Open Source Force Behind the Obama Campaign

Doc Searls schreibt im LinuxJournal: The Open Source Force Behind the Obama Campaign. JFK said „Victory has a thousand fathers, but defeat is an orphan.“ So I’m here to claim Linux-based geek paternity for the successful presidential campaign of Barack Obama. The geeks didn’t do it alone, of course. But their role was huge. Die […]

Lesen Sie diesen Artikel: The Open Source Force Behind the Obama Campaign
Datenschutz

EFF-Wunschliste an Obama-Adminstration

In der Übergangsphase zur kommenden US-Präsidentschaft von Barack Obama ist Zeit für viele Wunschlisten. In drei Teilen hat die Electronic Frontier Foundation (EFF) verschiedene netzpolitische Forderungen aufgestellt: „A Transparency Agenda for the New Administration“ enthält Forderungen nach mehr Informationsfreiheit und die Nutzung von Technologie zur Offenlegung von öffentlichen Daten. „A Privacy Agenda For The New […]

Lesen Sie diesen Artikel: EFF-Wunschliste an Obama-Adminstration
Wissen

Die richtige Nutzung der CC-NC – Lizenz

Ich weiß ja nicht, ob Spiegel-Online weitere Nutzungsrechte für die Verwendung der Bildergalerie aus der Wahlnacht von Barack Obama bekommen hat. Aber auf den ersten Blick erscheint die Übernahme der Bilder von Flickr als eine Urheberrechtsverletzung. Die Bilder sind nämlich unter der Creative Commons BY-NC-SA – Lizenz veröffentlicht und das schließt eine Nutzung zu kommerziellen […]

Lesen Sie diesen Artikel: Die richtige Nutzung der CC-NC – Lizenz
Demokratie

Open Government: Change.gov

Direkt nach dem Wahlsieg von Barack Obama wurde die Webseite change.gov als Fortführung der Philosophie von my.barackobama.com gelauncht. Im Moment gibt es dort schon einiges zu sehen. Die Positionen von einzelnen Politikfeldern wurden schon veröffentlicht. Hier ist der Link zur Technologiepolitik und hier zu Bürgerrechten. In einem Blog-Posting werden die Nutzer nach Stories über die […]

Lesen Sie diesen Artikel: Open Government: Change.gov
Demokratie

Obama: Bilder der Wahlnacht unter CC

Auf dem Flickr-Account der Barack Obama – Kampagne gibt es jetzt Innenansichten aus der Wahlnacht in einer Bildergalerie zu besichtigen. Das ist hier noch keine News wert. Allerdings sind die Bilder alle unter der Creative Commons BY-NC-SA Lizenz veröffentlicht worden und dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken geremixt werden. Und das ist die News wert. Frage mich, […]

Lesen Sie diesen Artikel: Obama: Bilder der Wahlnacht unter CC
Generell

Barack Obama gewinnt US-Wahl

Ich erkläre jetzt einfach mal um 4:36 Barack Obama zum nächsten US-Präsidenten. Ohio und Iowa sind gewonnen und wenn jetzt nicht irgendwas schief läuft, ist das Rennen gewonnen. (Update 5:00 Uhr: Obama hat gewonnen. Glück gehabt mit dem Ergebnis vorbloggen.) Das ist besser als McCain als Präsident. Aber man muss immer bedenken, dass eine progressive […]

Lesen Sie diesen Artikel: Barack Obama gewinnt US-Wahl
Generell

Links zur US-Wahlnacht

Durch das Überangebot an Webseiten zur US-Wahlnacht sammel ich hier mal alles interessante. Ergänzungen können gerne in den Kommentaren gepostet werden. ReadWriteWeb: Your Election Day Web Toolkit BBC: Live Text: US election day 2008 Everything you need to find voter information, report on your experience, and track election results using social media and the web. […]

Lesen Sie diesen Artikel: Links zur US-Wahlnacht
Netzpolitik

Obama ändert seine Netzpolitik-Positionen

Der deutsche Inquirer berichtet mit Verweis auf Slashdot (Obama Significantly Revises Technology Positions) , dass die Webseite von Barack Obama die eigenen Positionen zur Technologiepolitik / Netzpolitik ziemlich verwässert hat: Technologiepolitik: Obama wird zurückhaltend. Und schließlich sind auch noch die ganzen detaillierten Vorstellungen darüber über Bord gegangen, wie man via Internet das Regierungshandeln so öffentlich […]

Lesen Sie diesen Artikel: Obama ändert seine Netzpolitik-Positionen
Netzpolitik

McCain vs Obama in der Medienpolitik

Tim Wu vergleicht im US-Magazin Slate die Ansätze der Netzpolitik von John McCain mit der von Barack Obama: On the Media. Kurz zusammen gefasst sieht die McCain Kampagne das Netz eher als „Produkt“, so eine Art „Kabelfernsehen auf Steroiden“. Die Obama-Kampagne wiederum stellt den offenen Charakter des Netzes in der Vordergrund, der geschützt werden muss, […]

Lesen Sie diesen Artikel: McCain vs Obama in der Medienpolitik
Netzpolitik

Joe Biden und die Netzpolitik

Joe Biden ist jetzt offiziell als Vize-Kandidat hinter Barack Obama nominiert worden. Aus politisch-strategischen Gründen scheint das ja aus Sicht von Barack Obama und seiner Kampagne sinnvoll zu sein, um andere Wählerschichten zu mobilisieren. Aus netzpolitischer Sicht ist das ein Zurück vom „Change“. Cnet hat ein längeres Feature zur politischen Laufbahn von Joe Biden und […]

Lesen Sie diesen Artikel: Joe Biden und die Netzpolitik
Demokratie

How Obama Really Did It

Die US-Ausgabe der Technology Review hat einen grossartigen Artikel über die Social-Networking Strategie der Obama-Kampagne gemacht: How Obama Really Did It. „The campaign, consciously or unconsciously, became much more of a media operation than simply a presidential campaign, because they recognized that by putting their message out onto these various platforms, their supporters would spread […]

Lesen Sie diesen Artikel: How Obama Really Did It
Generell

NetzpolitikTV 042: Die Netzpolitik von Barack Obama

NetzpolitikTV 042 ist ein Interview mit Daniel Weitzner über die Netzpolitik von Barack Obama. Daniel Weitzner ist Mitglied eines Berater-Teams von Barack Obama rund um Netzpolitik-Fragestellungen und war an der Erstellung eines Technology-Whitepapers zu dem Thema beteiligt, was die Positionen umreisst. Das Berater-Team trägt den tollen Namen „Technology Media and Telecommunications policy committee advising the […]

Lesen Sie diesen Artikel: NetzpolitikTV 042: Die Netzpolitik von Barack Obama
Demokratie

Mail von Obama

Zeit-Online berichtet über die Netz-Kampagne von Barack Obama: Mail von Obama. Diese Netzwerke sind das reale Gegenstück zu Obamas Rhetorik, insbesondere zu seinem oft deklarierten Ziel, massenhaft politikferne Wähler zu aktivieren und so eine Gegenmacht zu den Lobbybastionen in Washington aufzubauen. Seine gigantische E-Mail-Liste ist ein echter Machtfaktor. Wenn es so weitergeht, wird Obama dank […]

Lesen Sie diesen Artikel: Mail von Obama