Quelle: Deutscher Bundestag, Fotograf Steffen Unger

zurück zum Beitrag.