Dienstag in Berlin: Diskussion zum Film „Pre-Crime“

Ausschnitt aus dem Film „Pre-Crime“. Alle Rechte vorbehalten Rise And Shine Cinema

Am morgigen Dienstagabend wird der Film „Pre-Crime“ im ACUD-Kino in Berlin gezeigt und anschließend in einer Diskussionsrunde über das Thema „Predictive Policing“ besprochen. Die Vorführung beginnt um 20 Uhr, das ACUD-Kino ist in der Veteranenstraße 21 in Berlin-Mitte.

Mit dabei in der Diskussion (Facebook-Veranstaltung): Unsere Kollegin Constanze Kurz und Daniela Hunold, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Deutschen Hochschule der Polizei im Fachgebiet Kriminologie und interdisziplinäre Kriminalprävention sowie ehrenamtlich bei Amnesty International engagiert. Volker Tripp vom Verein Digitale Gesellschaft wird das Gespräch moderieren.

2 Ergänzungen
  1. Früher waren solche Filme schon Tage lang vorher auf streaming Portalen verfügbar und jetzt ? Die Szene schleift -.-

Ergänzung an luise Ergänzung abbrechen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.