Linkschleuder

Operation Glotaic: Hat der BND eine Tarnfirma gegründet, um Milliarden Telefonate von MCI abzuschnorcheln?

BND-Erfassungsstelle Rheinhausen, früher "Ionosphäreninstitut". Bild: BND.

Friedhelm Greis berichtet auf Golem: BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Für die sogenannte Operation Glotaic zwischen 2003 und 2006 wurden im nordrhein-westfälischen Hilden Daten abgegriffen. „Teile von MCI wussten nicht, was dort stattfindet“, sagte die Linke-Ausschussobfrau im NSA-Untersuchungsausschuss, Martina Renner, am Dienstag in Berlin. Um zu verschleiern, dass die Daten zur BND-Außenstelle Rheinhausen weitergeleitet würden, sei offenbar eine Tarnfirma zwischengeschaltet worden, die sich möglicherweise als kommerzieller Provider oder Datenverarbeitungsunternehmen ausgegeben habe.

Bei Glotaic hat der BND in Rheinhausen jeden Tag rund eine Million Metadaten und hunderttausende Telefongespräche gespeichert und weitergeleitet, unter anderem an die CIA.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
9 Kommentare
  1. Soviel zur BND-Transparenzoffensive. Da wurde nur das bestätigt was eh schon bekannt war, während fleißig weiter Black Sites betrieben werden. Mal wieder beim Lügen ertappt.
    Und das Alles soll in meinem Auftrag passieren und von meinem Steuergeld finanziert werden? Da denkt man schon übers Auswandern nach. Und eigentlich wäre ich ja IT-Fachkraft. Schade.

  2. Golem schreibt, dass „Glotaic“ in „kaum verhüllter Form das Kürzel CIA enthält“- Und tatsächlich, rückwärts gelesen steht da „CIA to LG“. Weiß jemand, was das Kürzel LG bedeuten könnte? Kann man das irgendwie mit Deutschland/EU in Verbindung bringen?

  3. Es könnte auch einfach „CIA to Local Government“ heißen und sich auf alle möglichen Massenüberwachungs-Kooperationen mit diversen Nicht-US-Partnerdiensten beziehen. Gibts in den Snowden-Papers Hinweise auf andere Ziele im Rahmen von GLotAIC? (<- Das wäre vmtl. die korrekte schreibweise)
    Vielleicht bildet GLtoAIC ne Art "2. Liga" hinter den Five Eyes. Die CIA wurde eifersüchtig auf die NSA und wollte auch Arbeit an internationale Kooperationspartner auslagern.

    1. dann stimmt aber die richtung der übermittlung nicht.

      oder oder oder. das bringt alles nichts. von außen ist das kaum nachvollziehbar.

      .~.

Schreibe einen Kommentar zu Andre Meister Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.