Demotipps für den sicheren Umgang mit Handys

2web-300x243Die Digitale Gesellschaft hat Demotipps für den sicheren Umgang mit Handys veröffentlicht (gibt es auch als pdf). Relevant für die Freiheit statt Angst Demo und auch für all anderen Demos. Stay safe!

Auszug aus den Demotipps:

„Eine Demo ist natürlich ein historisches Ereignis, das man festhalten möchte. Man will Infos, Fotos und Videos sofort mit Freunden oder auch der ganzen Welt teilen. Daher nehmen wir unsere mobilen Geräte mit und sehen uns dann mit dem Problem konfrontiert, dass wir auf eben jenen Geräten auch eine Menge private Daten gespeichert haben. Wir hoffen, dass wir euch daher mit dieser Anleitung einige Fragen beantworten und euch Tipps geben können, wie man seine Daten am besten sichert und welche Rechte ihr während der Demo habt, sollte es einmal brenzlig werden“

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

3 Ergänzungen

  1. Ich weiß nicht wie groß die Dinger sind aber gibt doch so Jammer / Störfunkgeräte. Sind natürlich nicht günstig aber evtl. kann man die ja mieten. Dann könnte man die Frequenzen der Bullen stören ;)

    Ansonsten kleine Dose Haarspray gegen deren Cams sprühen. Ist unauffällig geht schnell und verschmiert die Linse

  2. Nicht ganz günstig aber günstiger als die GoPro Hero z.B oder auch Google Glass und so oder so ne lohnende Investition

    Und zwar eine Brille mit ner Kamera. Kann man selber basteln wenn man Ahnung von Elektronik hat oder kauft es sich halt

    Z.B. im 007 so Shop oder Shop Alarm so ca 200 Euro

    (Wollte den Link hier posten aber geht nicht einzufügen mit Smartphone – bitte fixen)

    Ansonsten die Action Cam irgendwo unauffällig platzieren.

Ergänzung an STÖRGERÄT KAUFEN Ergänzung abbrechen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.