Doctor Who: The Hitchhiker’s Guide to the Daleks

Wer Die BBC-Serie „Doctor Who“ nicht kennt, sollte sich schnellstmöglich alle Folgen (wahlweise alle Folgen ab 2005) herunterladen und anschauen oder wahlweise auf DVD kaufen/leihen. Wer Doctor Who schon kennt, wird sicherlich „The Hitchhiker’s Guide to the Daleks“ spannend finden:

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

5 Ergänzungen

  1. Ich bevorzuge die Ood. Sie erinnern mich an versklavte Trolls, die aber befreit werden können.

    Man kann auch mal Torchwood gucken. Ich persönlich kann mir beide Serien nicht in größeren Mengen antun (zuviel britischer pseudo-grusel), finde die Serien inhaltlich durch ihre Tabubrüche sehr kreativ.

    @Icke: Jetzt sind wir schon 3 ickes hier …

  2. @Straftaten „Herunterladen“ kann natürlich auch irgendwelche onDemand-Angebote meinen.

    Ansonsten: Komisch ich mag DrWho und ich mag auch h2g2 aber dieser Clip gibt mir irgendwie gar nichts.

  3. @icke (Jun 23rd, 2010 @ 12:22)
    Wenn man dich fragt,wo es nach Berlin geht,dann antwortest du mit ‚Auto‘!?
    Die Antwort auf meine Frage mit ‚BitTorrent‘ zu beantworten geht in die Richtung!

    Aus dem obigen „herunterladen und ansehen“ von Markus und meiner Frage „Wo kann man sich die Folgen herunterladen?“ eine Straftat herzuleiten ist nicht besonder intelligent – vorsichtig formuliert.Natürlich meinte und meine ich einen legalen(!) Ort,wo man die angesprochenen Folgen beziehen kann.Siehe auch den Kommentar von ‚Deus Figendi‘.

    Mittlerweile bin ich bei einem großen Online-Versandhaus fündig geworden!

Ergänzung an Dirk Ergänzung abbrechen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.