Dr. Schäuble ARD Chat Remix

Bei Youtube findet sich schon der „Dr. Schäuble ARD Chat Remix„, ein Best-Of der Zitate aus dem ARD-Video-Chat:

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten.

Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

 

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten.

Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Dann unterstütze uns hier mit einer Spende.

20 Ergänzungen
  1. Ist das der gleiche Herr Schäuble, der nach dem Amoklauf in einem Interview sagte, er sehe keinen Grund für eine Änderung im Waffengesetz? Er verdächtigt vorsichtshalber die komlette Online-Nation und will diese ausspionieren, meint aber dass jemand der dutzende Waffen im Hause hat, das wäre normal? Da hilft meines Erachtens auch keine geistige Wiederbelebung!!!
    Auf nimmer Wiedersehen, Herr Schäuble!

  2. Schön zu sehen das mein Remix den Leuten gefällt…. auf meiner Seite gibt’s den Track zum Download….. vielleicht mache ich noch einen zweiten mix, und setzte die Drums etwas leiser :)

    Übrigens scheine ich im YouTube Zensurfilter zu stecken…. der Counter wird künstlich niedrig gehalten.

    Auf meiner Seite habe ich auch einen Ausführlichen Kommentar über die Sendung geschrieben. Den Videostream habe ich auch auf die Seite gepackt.

    1. Unbedingt auch eine viel kuerzere Version erstellen, in etwa wie der Eclectic Method Remix von Colbert vs. Lessig. Das sollte alles auch in ein paar wenigen Saetzen rueberkommen.

  3. Schäuble gehört für mich zum dunklen G.W.Bush Zeitalter. Es wird Zeit, dass Schäuble auch in Rente geht. Also: Bitte nicht CDU wählen. Danke.

  4. @Frankie: Ja, bitte! Sozusagen der Executive Summary ;-p Aber mal im Ernst: Da es in deinem Remix keinen visuellen Informationskanal gibt (also Schaeuble, wie er das alles sagt), ist es aufwendiger dem Inhalt zu folgen. Versuch doch deshalb mal auf 1 Minute zu kommen (Extrembeispiel: Radiowerbung). Ich weiss, dass es schwer ist seine Aussagen so zu komprimieren, aber es wird am Ende bestimmt noch besser sein.

    1. @Frankie: Ja, das ist doch schon viel besser. Jetzt noch den Satz „wenn die Gesellschaft…“ gegen Ende etwas verstaendlicher Abmischen und das wuerde einen schoenen Aufmacher fuer Demos, Diskussionsrunden, Videos oder Radiobeitraege abgeben. *thumbs up*

Ergänzung an Manuel Hoffmann Ergänzung abbrechen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.