Podiumsdiskussion – Pirate life and Private life

Am kommenden Samstag findet in der c-base * in Berlin eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Pirate life and Private life“ statt. Die Diskussion findet im Rahmen eines internationalen Treffens von Piratenparteien statt. An der Diskussion werden der Gruender der Piratenbewegung, Rick Falkvinge aus Schweden, Jens Seipenbusch von der Piratenpartei Deutschland und Ricardo Cristof Remmert-Fontes vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung mit mir diskutieren. Leider auf englisch.

Der Gruender der Piratenbewegung, Rick Falkvinge, spricht zur Gefahr fuer die Privatsphaere, die von der globalen Copyright-Offensive ausgeht, aber auch ueber neue, positive Entwicklungen in Schweden. In Deutschland sind aktuell die neuen Ueberwachungsgesetze das heisseste Thema fuer die Zukunft der Informationsgesellschaft – der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung berichtet vom aktuellen Stand. Gemeinsam fragen wir nach uebergeifenden, europaeischen oder globalen Entwicklungen in diesem Kontext.

26.01.2008 Sa 19:30.

* Das ich das übrigens noch erleben darf: Die c-base hat eine neue Webseite. Und man findet sofort die wichtigen Informationen. Bei der alten Siete musste ich jahrelang immer aufs neue suchen und finden.

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

2 Ergänzungen

Ergänzung an Mucke Ergänzung abbrechen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.