monatliches Archiv:: März 2007

Keine gute Idee

Lustige Sache: Die Webmaster von John McCain, der sich in den USA als republikanischer Kandidat für die nächste US-Präsidentenwahl bewirbt, hatten sich für den obligatorischen Myspace-Auftritt ein Design von einer anderen Seite „ausgeliehen“.

Der Musikmarkt beweist ungeahnte Web-Kompetenz

Der Musikmarkt beweist ungeahnte Web-Kompetenz: Sony BMG klagt gegen Web-Plattform Usenet. München – Sony BMG verklagt das Web-Portal Usenet wegen illegaler Musik-Downloads von Silbermond. Das Sony-BMG-Label Ariola möchte einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge von der für Urheberrechtsstreitigkeiten zuständigen 7.

Wenn Dossiers leaken

Die PR-Agentur von Microsoft, Waggener Edstrom, hat ein Dossier über den Wired-Autor Fred Vogelstein angelegt. Dieser recherchierte für die Wired über Microsoft und bekam auch einige Interviewpartner.

Tagung: Geistiges Eigentum – Eine Bedrohung für Entwicklung und Gerechtigkeit?

Vom 13.– 15.4.2007 findet in Schwerte die Tagung „Geistiges Eigentum – Eine Bedrohung für Entwicklung und Gerechtigkeit?“ statt. Organisiert und ruchgeführt wird sie von INES, EED, ev.

Bundestag tritt für ein modernes Datenschutzrecht ein

Mal schauen, wieviel Eifer das Innenministerium und die Sicherheitspolitiker zulassen: Bundestag tritt für ein modernes Datenschutzrecht ein. Der Deutsche Bundestag hat in seiner gestrigen Sitzung (PDF-Datei) mit Stimmen aller Fraktionen eine Entschließung verabschiedet, in der ein modernes Datenschutzrecht gefordert wird.

Tätigkeitsbericht 2007 des ULD

Anlässlich der Vorstellung der Tätigkeitsberichtes 2007 des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) erklärt dessen Leiter Dr. Thilo Weichert: „Der präventive Datenschutz startet durch„. Die Politik ist stolz auf erste Plätze in den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Sport.

„Alltag Überwachung“ zum Download

Der Dokumentarfilm „Alltag Überwachung“ von Fiete Stegers und Roman Mischel steht jetzt endlich zum Download bereit. Um die Weihnachtszeit gabs den Film in vier Teilen auf den Seiten von Tagesschau.de zu sehen.

Gefährlicher Tron

Auf Kuro5hin.org schreibt ein Autor in der Kategorie „Fiction“, dass in den USA das Heimatschutzministerium Kopien des Walt Disney Film „Tron“ einsammelt. Der Grund soll sein, dass der Film u.a.

Die GPL3 und die Tivoisierung von freier Software

Oliver Diedrich könnte ruhig mehr Artikel für Heise-Open schreiben, wenn man Artikel wie diese liest: „Die Woche: Freiheit, die ich meine„. Darin geht es um die GPLv3 und die Freiheit der Software.

CDU Sachsen fordert Zensur-Infrastrukturen gegen Killerspiele

Während in China Zensur-Infrastrukturen gegen freie Meinungsäusserungen aufgebaut und durchgesetzt werden, kommt die CDU Sachsen mit einer tollen Idee um die Ecke: Die wollen jetzt auch elektronische Filter, um erstmal Killerspiele aus dem Netz zu verbannen: CDU Sachsen will mit elektronischen Filtern gegen „Killerspiele“ vorgehen.

Patente statt Innovation

Anlässlich einer europäischen Patentkonferenz in Berlin haben die „Fitten Freunde inflationärer Innovationensbremsen“ (FFII) vor dem Konferenzgebäude Transparente entrollt und Flyer verteilt. Mehr Fotos finden sich hier.

Call for Papers für die FrOSCon

Die FrOSCon wird dieses Jahr wieder stattfinden und hat einen Call for Papers gestartet. Dieser endet am 4. Juni. Die FrOSCon ist eine zweitägige Konferenz rund um die Themen Freie Software und Open Source, die am 25.

Designwettbewerb: AK Vorratsdatenspeicherung sucht Logo

Der AK Vorratsdatenspeicherung, der vor weniger als eineinhalb Jahren entstanden ist, hat eine erstaunliche Dynamik entwickelt. Mehr als 12.000 Unterschriften für die geplante Verfassungsklage gegen die Vorratsdatenspeicherung, mehr als Tausend individuelle offene Briefe an die Abgeordneten der Großen Koalition, zwei Demonstrationen (die nächste Demo gegen den Überwachungswahn ist am 14.

Größter Kreditkartenraub aller Zeiten?

Spiegel-Online: 45,7 Millionen Kreditkartennummern gestohlen Über Jahre hatten Hacker unerkannt Zugriff auf die Datenbanken der anglo-amerikanischen Kaufhaus-Kette TJX. Das ganze Ausmaß des kriminellen Treibens wurde erst jetzt bekannt.

Mal wieder IFPI-Propaganda

Eigentlich wollte ich mir heute die Pressekonferenz der IFPI anschauen, wo mal wieder die übliche Leier von den Raubkopierern zu hören gewesen sein wird. Aber keine Zeit.
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden