Blog des iranischen Präsidenten defaced?

Das Blog des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad scheint nicht mehr seiner ursprünglichen Bestimmung nachzugehen:

Allerdings dürfte die Hauptforderungen der „Blog-Entführer“ mit „Nuclear Energy Is Our Right“ eher auf eine freundliche Übernahme und vielleicht sogar eine weitere PR-Massnahme hinweisen.

[via]

Update: Sie haben es bemerkt. Momentan gibt es nur eine Fehlermeldung.

Nochmal Update: Die nächste Fehlermeldung: „You are not authorized to view this page“

Und jetzt ist es wieder da. Es gibt also nichts mehr zu sehen.

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

8 Ergänzungen

  1. fehlermeldungen gibt der server auch aus, wenn ich die seite mit dem Konqueror ansurfe und den user-agent-string abgeschaltet habe.

    „Procedure ’sptblHits_Insert‘ expects parameter ‚@hitUserAgent‘, which was not supplied.“
    […]
    „Version Information: Microsoft .NET Framework Version:1.1.4322.2032; ASP.NET Version:1.1.4322.2032“

  2. Server: Microsoft-IIS/5.0

    Ich will damit weniger auf die Sicherheit von Microsoft-Produkten ansprechen, aber gibt es nicht ein Exportverbot USA → „Achse des Bösen“? Oder hab’ ich da was falsch verstanden?

Ergänzung an d0k Ergänzung abbrechen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.