monatliches Archiv:: April 2005

p2p-Nutzerzahlen verdoppelt

Dass sich seit Beginn der IFPI-Klagewellen die p2p Nutzerzahlen verdoppelt haben, ging ja schon diese Woche durch die Medien. Die dazu passende Grafik hatte ich aber noch nicht: Sieht wachsend aus, oder?

Animation: Wie Softwarepatente wirken

Softwarepatente sind für Laien ein sehr komplexes Thema. Jetzt gibt es beim FFII eine von Gavin Hill erstellte Animation, die in 4min erklärt, wie das System funktioniert und was daran schädlich für Innovation, Wettbewerb und Verbraucher ist.

Golem zur Frontal21-Debatte

Golem hat einen sehr ausführlichen Artikel zur Frontal21-Debatte: Killerspiele? Frontal21-Bericht macht Spieler aggressiv. Nach vier Seiten zur Debatte folgt der Kommentar: Auch der neue Frontal21-Bericht zeigt ein altes Dilemma von Computerspielen: Berichte in Massenmedien nehmen sich dem Thema vornehmlich dann an, wenn es entsprechend reißerisch präsentiert werden kann.

Petition an Frontal21 wegen „Killerspielen“

Die Zeitschrift Gamestar hat eine Online-Petition gestartet, die sich an Frontal21 richtet. Auf der Webseite kann die Petition unterzeichnet werden. Offener Brief an Nikolaus Brender, Chefredakteur des ZDF Sehr geehrter Herr Brender, ihr Magazin Frontal 21 hat in bisher zwei Beiträgen (am 9.11.2004: »Gemetzel im Kinderzimmer« sowie am 26.4.2005: »Gewalt ohne Grenzen«) über Gewalt in Computerspielen berichtet.

Nachrichtenüberblick 29.04.

Golem: FDP: Was bringt die elektronische Steuerklärung Elster? de.internet.com: 80 Prozent der Verbraucher wollen Preisansage vor jedem Telefongespräch The Register: Creative Commons prez asks for some lurv silicon.de: Spyware im Kinderzimmer – wenn der Teddy die Nanny überwacht Pro-Linux: »Stoppt Softwarepatente!« gestartet Telepolis: Auf dem Weg zu einer „Internet UNO++“?

Frontal21 auf dem Kreuzzug gegen „Killerspiele“

Frontal21 kann es nicht lassen. Nachdem die ZDF-Sendung im vergangenen November schonmal über „Killerspiele“ berichtet hatte, setzen sie nun nach. In den Tagen nach der November-Sendung gab es eine grosse mediale Aufmerksamkeit, in der sich Innenminister wie Beckstein und Schönbohm verbal in der Öffentlichkeit überboten, dass man jetzt radikal handeln müsste, um die Jugend vor dem Bösen zu bewahren.

Brasilien verpflichtet Behörden zu Open Source

Die Brasilianer haben verstanden: Berichten zufolge arbeitet die brasilianische Regierung an einem Dekret, dass die Verwendung von Open-Source-Software festschreiben soll. Demnach seien die Behörden verpflichtet, quelloffene Systeme zu verwenden, wenn die Beibehaltung proprietärer Systeme nicht nachweislich wirtschaftlicher ist.

Radiosendung: Peer-to-Peer File Sharing

Der US-Radiosender NPR hat in seiner Sendung „Justice Talking“ ein Special zum Thema „Peer-to-Peer File Sharing“ gemacht. Zu Gast im Studio waren Dean Garfield, Vice President and Director, Legal Affairs, Worldwide Anti-Piracy at the Motion Picture Association of America (MPAA) und Kembrew McLeod, ein Journalist, Activist, Künstler und Professor in the department of communication studies at the University of Iowa.

„Open Source Special“ in der BrandEins

Heute ist hier die kommende BrandEins Ausgabe (Heft 04 /Mai 2005) angekommen. Und überrascht stelle ich fest, dass insgesamt 12 Seiten über Open Source enthalten sind.

Nachrichtenüberblick 28.04.

Netzwelt: Tauschbörsen verzeichnen stetigen Zuwachs Netzeitung: München rüstet auf Linux um: «Microsoft versteht unsere Entscheidung nicht» Netzeitung: Zeitungsleser wollen Interaktivität de.internet.com: Filesharing: US-Unis dürfen der Musikindustrie keine Personendaten aushändigen Heise: Radio zum Sehen – erster deutscher Sender startet Visual Radio Heise: Besserer Datenschutz bei grenzüberschreitender Kriminalitätsbekämpfung gefordert Spiegel: Phishing muss Straftatbestand werden Futurezone: Eltern sollen Internet-Nutzung fördern DW: European Libraries Fight Google-ization Heise: Elektronische Fußfessel für Langzeitarbeitslose — mit Bewährungsstrafe?

Schlechte Erfahrungen in Chaträumen

Mal wieder Jugendschutz. Eine neue Studie ist aufgetaucht. Und Chat-Räume kommen da laut Heise sehr schlecht weg: „Die Hälfte der Jugendlichen, die sich regelmäßig in Chat-Räumen aufhalten, hätten dabei schon schlechte Erfahrungen gemacht und seien auf unangenehme Menschen getroffen.“ Allerdings finde ich diese Aussage sehr nichtssagend.

Wissensspiel: Urheberrecht für Anfänger

Das Bundesjustizministerium macht ja seit einem halben Jahr die Kampagne „Kopien brauchen Originale„, um für das Urheberrecht zu werben. Die technischen Probleme hat man immer noch nicht im Griff, wenn man sich die URLs ansieht, die nicht besonders lesbar sind.

Heute Chaosradio 101: Wieviel für die Ewigkeit?

Heute ist wieder ein Chaosradio von 22-1h auf Fritz. Thema diesmal: Wieviel für die Ewigkeit? Die Kapazität von Festplatten hat mittlerweile Größenordnungen angenommen, dass der Normaluser sie eigentlich nur noch mit Filmen und Musik gefüllt bekommt.

Nachrichtenüberblick 27.04.

de.internet.com: Firefox erreicht heute den 50 Millionsten Download Pro-Linux: PC-BSD macht FreeBSD anfängerfreundlich Pro-Linux: Petition: Öffnet OS/2! The Inquirer:Hacker deletes own hard drive Spiegel: Neuer Wurm frisst MP3s Heise: WinHEC: HD-Inhalte nur mit straffen DRM-Fesseln Golem: Live-DVD auf Basis von Gentoo für PowerPC de.internet.com: Internet dominiert zunehmend den Arbeitsalltag in Deutschland Wired News: Podcasting Killed the Radio Star de.internet.com: Verbraucherschützer kritisieren WM-Ticketvergabe NYT: Bowing to Critics, U.S.

Heute-Journal subversiv?

Kam gerade per Jabber rein: Im Heute Journal hat der Moderator einen Beitrag von seiner Vorsendung unverändert übernommen. Zum Tage des Geistigen Eigentum. Kopieren ist die schönste Form der Würdigung, meinte er dann noch.

Microsoft will Olaf’s Seele

Microsoft möchte bei seiner nächsten Windows-Version eine Blackbox integrieren, die wie im Flugzeug alles protokolliert, damit nach einem „Absturz“ der Grund besser verstanden wird. Von Microsoft, nicht vom Nutzer: In a move that could rankle privacy advocates, Microsoft said Monday that it is adding the PC equivalent of a flight data recorder to the next version of Windows, in an effort to better understand and prevent computer crashes.

Kerry Unterstützer bitte draussen bleiben

Die „Inter-American Telecommunication Commission“ der Vereinigten Staaten trifft sich dreimal im Jahr, um über die Regulierung von Telekommunikation zu reden. Bisher durfte jede Firma aus dem Telekommunikationsbereich an den offenen Sitzungen teilnehmen und auch reden.

Bekiffter Doppelklick?

Ist die Computergeschichte ein Opfer von bewusstseinsverändernden Drogen und politischem Aktionismus? Der viermal für den Pulitzer-Preis nominierte Journalist John Markoff hat ein Buch darüber verfasst, indem er darauf eingeht.

Echelon lebt

Erinnert sich noch jemand an Echelon, das weltumspannende Spionagenetz unter Leitung der USA? Vor dem 11. September gab es im Europaparlament einen Untersuchungsausschuss, der herausfand, dass die USA massiv Wirtschaftsspionage damit betreibt.

Technology Review über Wikipedia

Technology Review aus dem Heise-Verlag hat einen längeren Artikel über Wikipedia und die Chancen durch Wikis veröffentlicht: Die Kondensation des Wissens. Der Artikel wird auch im nächsten Heft in gedruckter Form erscheinen.
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden